Deutschland stöhnt branchenweit über den Mangel an Fachkräften. Vor dem Hintergrund, dass in manch einer Werkstatt ein Generationswechsel ansteht, stellen sich viele Fragen. Im Interview schätzt Juan Hahn, der im Auftrag des Autowerkstatt 4.0-Konsortiums als Partner- und Business Development Consultant das Bindeglied zur Automobilwirtschaft darstellt, die Situation und den Einfluss…Weiterlesen

Klicken Sie auf das Bild, um den vollständigen Beitrag zu lesen Warum Autowerkstatt 4.0 mit Oszilloskopie und Künstlicher Intelligenz die Fehlersuche und Reparaturen besser, schneller, kostengünstiger und nachhaltiger machen, erklären Prof. Marco Barenkamp, Vorstandsvorsitzender und Gründer der LMIS AG, und Dr. Jan Hendrik Schoenke, Business Development Manager beim Konsortialführer aus…Weiterlesen

Das Potenzial für optimierte Prozesse oder die Entwicklung neuer Produkte und Services mit Künstlicher Intelligenz (KI) ist längst bekannt. Maximilian Stein, Co-Founder von mmmint.ai, Inhaber eines Kfz-Betriebes und Vorstandsmitglied des Kraftfahrzeugtechnikerhandwerks IDK Niedersachsen-Mitte und Osnabrück, verrät im Interview, wie es um die Akzeptanz von KI in der Branche steht. Von…Weiterlesen

Motorprobleme smart diagnostizieren und defekte Kfz-Teile genau dann austauschen, wenn es notwendig ist – künstliche Intelligenz (KI) spart auch in Werkstätten Ressourcen. Egal, ob Mensch, Maschine oder Material: Autowerkstatt 4.0 ist in vieler Hinsicht auf Nachhaltigkeit bedacht. Von Ralf Schädel, IT-Redakteur und Projektmanager Cloud Services und Gaia-X bei eco –…Weiterlesen

Im Podcast „KI in der Industrie“ sprechen Andreas Weiss, eco Verband der Internetwirtschaft und Peter Seeberg über Künstliche Intelligenz in der Autowerkstatt. Über 15.000 Sensoren stecken mittlerweile in einem Auto und die produzieren – wenn es beispielsweise ein autonomes Auto ist – bis zu einem Terrabit an Daten pro Tag….Weiterlesen

Spielerei und praktische Hilfe – Künstliche Intelligenz (KI) erobert Alltag, Beruf und Werkstätten. Motoren lassen sich schneller und vorausschauend reparieren und Ressourcen schonen. Entscheidend für den Erfolg: Eine ausreichend große Datenbasis. Wie Gaia-X Autos und Fabriken am Laufen hält. Von Nils Klute, IT-Fachredakteur und Projektmanager Kommunikation Cloud Services bei EuroCloud…Weiterlesen

Das vergangene Wochenende in der Dortmunder Westphalen Halle stand ganz im Zeichen des Independent After Market. Beim 31. Werkstatt- & IAM-Branchenforum nutzten namhafte Player und innovative Lösungsanbieter die Chance zum Austausch mit den Inhabern freier Werkstätten. Mit dabei auch Autowerkstatt 4.0 (AW 4.0). Der Gaia-X Use Case lockte viele Interessierte…Weiterlesen

Das Konsortium stellt sich vor: In unserer Interviewserie stehen die Konsortialpartner von Autowerkstatt 4.0 Rede und Antwort. Diesmal: Auto-Intern GmbH. Steckbrief Zur Person: René Glitza, Chief Project Officer (CPO)Das Unternehmen: Auto-Intern GmbH, Gebäude B29, Herner Str. 299, 44809 BochumRolle im Projekt: Experte im Bereich Kfz-Diagnose, Entwicklung kleiner, robuster und einfach zu…Weiterlesen

Wir gewähren den ersten Blick unter die Motorhaube von Autowerkstatt 4.0. Am 19. Mai wollen wir allen Interessierten zeigen, welche Technologien wir im Projekt entwickeln und wie sie die Fehleranalyse bei Kraftfahrzeugen verbessern. Besuchen Sie uns beim eco Interaction Day. Gemeinsam mit allen Projektpartnern bieten wir eine kostenlose Fehleranalyse mit…Weiterlesen

Wie sich ein Mehrwert für Autowerkstätten und deren Kunden durch Daten bündeln und gemeinsame Nutzung unternehmensübergreifender Daten generieren lässt, verrät Hauke Timmermann, Referent Digitale Geschäftsmodelle bei eco – Verband der Internetwirtschaft e.V., im Blog Sicherer Datenaustausch in der Industrie (SDI). Der Blog thematisiert die strategische Bedeutung von sicherem Datenaustausch für…Weiterlesen