Das auf die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) spezialisierte Forschungsunternehmen OpenAI versetzt derzeit mit seinem neuen Sprachprogramm ChatGPT die Netzwelt regelrecht in Ekstase. Nutzer versuchen, das als „Wunderding“ eingeschätzte Kommunikationsprogramm, auszutesten und an seine Grenzen zu führen. Wir haben uns angeschlossen und uns dem Internetphänomen genähert, um herauszufinden, was es…Weiterlesen

Immer mehr vernetzte Fahrzeuge und ein wachsender E-Mobilitäts-Markt fordern von freien Werkstätten digitalisierte und datengetriebene Prozesse und Services. Wer im Wettbewerb mit markengebundenen Kollegen mithalten und effizient der Nachhaltigkeit Rechnung tragen will, muss für Kunden ein Erlebnis schaffen, das überzeugt und sie an das Unternehmen bindet. Von Ralf Schädel, IT-Redakteur…Weiterlesen

Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) erhöhen die Präzision, Effizienz und Sicherheit in etlichen Bereichen, insbesondere bei Tätigkeiten, die zu gefährlich oder zu monoton sind, um von Menschen ausgeführt zu werden. Ein Blick auf ihre Einsatzmöglichkeiten in der Kfz-Fehlerdiagnose zeigt ihr Potenzial, Mechatroniker:innen künftig von vielen zeitintensiven und fehlerbehafteten Prozessen zu…Weiterlesen

Die Entwicklung von Oszilloskopen ist das Spezialgebiet von Auto-Intern (AI), Konsortialpartner bei Autowerkstatt 4.0. René Glitza, Chief Project Officer (CPO) beim Hersteller PC-basierter Hardware für die elektronische Fahrzeugdiagnose, stellt den Proof of Concept des weiterentwickelten Omniscope und des E-Feldsensors vor. Von Ralf Schädel, IT-Redakteur und Projektmanager Cloud Services und Gaia-X…Weiterlesen

In der ersten Dezemberwoche führt Autowerkstatt 4.0 in einer Vergölst-Niederlassung in Bochum Messungen an Fahrzeugen durch. Dabei soll die Spannung einer Batterie beim Startvorgang eines Autos erfasst und die Datenübermittlung bzw. -verwaltung erprobt werden. Von dem standardisierten Verfahren erhofft sich das AW 4.0-Messteam wichtige Erkenntnisse. sogar erprobt. Die Daten werden…Weiterlesen

Motorprobleme smart diagnostizieren und defekte Kfz-Teile genau dann austauschen, wenn es notwendig ist – künstliche Intelligenz (KI) spart auch in Werkstätten Ressourcen. Egal, ob Mensch, Maschine oder Material: Autowerkstatt 4.0 ist in vieler Hinsicht auf Nachhaltigkeit bedacht. Von Ralf Schädel, IT-Redakteur und Projektmanager Cloud Services und Gaia-X bei eco –…Weiterlesen

Spielerei und praktische Hilfe – Künstliche Intelligenz (KI) erobert Alltag, Beruf und Werkstätten. Motoren lassen sich schneller und vorausschauend reparieren und Ressourcen schonen. Entscheidend für den Erfolg: Eine ausreichend große Datenbasis. Wie Gaia-X Autos und Fabriken am Laufen hält. Von Nils Klute, IT-Fachredakteur und Projektmanager Kommunikation Cloud Services bei EuroCloud…Weiterlesen

Expert:innen zufolge steht die KI-Technologie am Wendepunkt: Das Jahr 2022 soll welt- und deutschlandweit den Durchbruch bringen. Ein kurzer Blick auf Studien, auf politisch-infrastrukturelle Entscheidungen, auf neu gestartete und laufende Großprojekte von Big Playern und Mittelständlern unterstreicht die Hoffnung, dass „Artificial Intelligence“ zum Game Changer wird. Von Ralf Schädel, IT-Redakteur…Weiterlesen